• E-Mail
  • Drucken
  • Facebook
  • Twitter

Wahlpflichtunterricht FitnessBild zum Beitrag

Seit nunmehr vier Jahren besuchen regelmäßig Kleingruppen von Schülerinnen und Schülern der Berufsorientierungsstufe jeden Dienstag in der 5. und 6. Stunde das Fitnessstudio des KSV Langen. Das Training im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts „Fitness“ findet unter der Aufsicht von professionellen Fitness-Coaches statt.

Im Kraftsportverein Langen ist ein individuelles Training nach den jeweiligen Anforderungen und Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler zu absolvieren. Das Training stärkt die Muskulatur und das Selbstbewusstsein, um sich in der Umwelt zurecht zu finden. Das Kraft- und Ausdauertraining findet an neusten Geräten statt und trägt nicht nur zur Kräftigung der Muskulatur bei, sondern führt auch zu anderen gesundheitlichen Vorteilen und wird nicht zuletzt deshalb von den Schülern sehr positiv angenommen und motiviert durchgeführt.

Finanziert wird dieses Angebot durch das „Programm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen“, das seit dem Schuljahr 1992/93 hessischen Schulen die Möglichkeit bietet, personelle und sächliche Unterstützungen zum  Aufbau eines breiten- und freizeitsportlichen Angebotes im Rahmen schulischer Nachmittagsbetreuung zu erhalten.

Es geht dabei vorrangig um die Schaffung qualifizierter, bewegungsbezogener Angebote für die kind- und jugendgemäße Freizeitgestaltung. Bewegung, Spiel und Sport haben hierbei einen besonders hohen Stellenwert. Ziele sind partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie Patenschaften zwischen Schulen und Sportvereinen. Gleichzeitig wird damit die „Öffnung der Schule“ durch die freiwilligen Nachmittagsangebote gefördert.

Vor dem Hintergrund der täglichen Schulzeitverlängerung und weiterer Schulreformen wurde eine Überarbeitung notwendig, um die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen zeitgemäß zu unterstützen. Ab dem Schuljahr 2012/2013 wird das Programm daher in aktualisierter Form fortgeschrieben.

img_5251.jpg